Podcast kreativ[ge]recht - 039 - Q&A - Wie kann ich meinem Kunden Nutzungsrechte verkaufen?

Kennt Ihr das? Der Kunde ist der Auffassung, dass er mit Eurem Tages- oder Stundensatz eigentlich schon alles bezahlt hat und die während dieser Zeit erstellten Fotos, Illustrationen, Filme, Grafiken oder was auch immer sowieso ihm gehören? Wie soll man da denn nun noch Geld für Nutzungsrechte bekommen? 

Mit dieser Frage werde ich so häufig konfrontiert, dass sie auf jeden Fall eine eigene Folge wert ist. Die Antwort darauf kann ich Euch leider nicht geben. Dennoch möchte ich mal ein wenig dazu ausholen. 

Das Wichtigste vorab: Ich kenne und vertrete eine ganze Reihe Kreativer, die es durchaus schaffen, sich ein sehr solides Auskommen mit Ihren Honoraren für Nutzungsrechte zu sichern. Wenn Ihr das auch möchtet, ist es denke ich das Wichtigste mit alten Glaubenssätzen wie:

"Meine Kunden bezahlen generell nicht für Nutzungsrechte.“

„Wenn ich damit anfange, Nutzungsrechte zu berechnen, gehen meine Kunden zu jemandem, der das nicht tut.“

„Meine Kunden wollen immer ausschließliche Nutzungsrechte / ein Buyout. Da brauche ich mit einzelnen Nutzungsarten gar nicht anzufangen.“

aufzuräumen, da Euch diese sicherlich nicht dabei helfen werden, mit breiter Brust in die nächste Verhandlung zu stolzieren. 

Und damit sind wir beim eigentlichen Kern: Verhandeln. Eine Tätigkeit, für Dich ich kraft meines Berufs viel übrig habe, aber für die auch ich Seminare belege und Bücher lese. Ich verhandle gerne und weiß, dass es unter Euch einige gibt, die das eben nicht tun. Verhandeln. Das ist ja fast sowas wie Verkaufen... Falsch. Verhandeln ist eigentlich genau das Gleiche wie Verkaufen. Und wenn Ihr möchtet, dass Ihr künftig Geld für Nutzungsrechte bekommt, werdet Ihr nicht drumherum kommen, ebendas zu tun. 

Hört hierzu doch auch mal gerne in die Podcast Folgen: 

Podcast kreativ[ge]recht - 016 Über Verkaufsgespräche und Vertrauen mit Marco Schwarz 

und

Podcast kreativ[ge]recht - 012 Thomas Kiessling über Vertrieb für Fotografen und warum ein Fotograf einen Musiker verklagt

---

Hier geht es direkt zu iTunes und hier der Link zum direkten Download der Folge. 

Hört rein und zögert bitte keine Sekunde uns zu kontaktieren, wenn Ihr Fragen, Tipps oder Anregungen für den Podcast habt!

Wenn Ihr mögt, bewertet den Podcast gerne bei iTunes!

---

Wenn Ihr sehen möchtet, wie die Diskussion um dieses Thema weitergeht, werdet Teil der kreativ[ge]recht Community und tretet der Facebook-Gruppe bei

---

Für Fragen rund um alle urheber- und medienrechtlichen Themen stehen wir natürlich jederzeit gerne persönlich zur Verfügung. Und keine Sorge, wir weisen darauf hin, bevor Kosten für unsere Tätigkeit entstehen!

 

 

Zurück

nach oben