kostenfreies Webinar - 5 Tipps für den richtigen Umgang mit Bilderklau

Zwischen Entdeckung von Bilderklau und einem erhofften Zahlungseingang liegen einige Stolpersteine, die ich Euch anhand praktischer Tipps und Tricks aus meinem beruflichen Alltag als Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht zeigen möchte.

Keine Sorge - die Message des Webinars wird nicht "Ihr müsst unbedingt sofort zum Anwalt" sein, sondern ich möchte Euch dabei helfen, Bilderklau zu entdecken und so damit umzugehen, wie ich es machen würde. Damit könnt Ihr sichergehen, dass Ihr Euch nach der Entdeckung Eure Ansprüche nicht selbst erschwert und die immer gleichen Fehler im Umgang mit Bilderklau vermeiden.

Für meine Mandanten befasse ich mich täglich mit den Fragen

- wie entdecke ich Bilderklau?
- macht ein professionelles Suchtool Sinn?
- seit wann wird mein Inhalt genutzt?
- wie dokumentiere ich eine Verletzung gerichtsfest?
- was kann ich als Schadensersatz verlangen?
- muss ich gleich zum Anwalt oder kann ich es zuerst selbst versuchen?
- was muss ich beachten, wenn ich meine Ansprüche selbst durchsetzen möchte?
- was macht der Anwalt anders als ich?

Der Fokus des Webinars lieg klar auf der praktischen Seite und nicht auf den theoretischen rechtlichen Aspekte der unberechtigten Verwendung von Bildern. Letztere werden wir natürlich dennoch - in aller Kürze - streifen, aber was will man anderes erwarten, wenn ein Anwalt ein Webinar veranstaltet...

Im Schwerpunkt will ich Euch aber einen Einblick geben, wie ich mit dem Thema für meine Mandanten aus praktischer / technischer Sicht umgehe und Euch damit vielleicht auch Euren Alltag ein Wenig erleichtern.

Das Webinar ist eine Aufzeichnung. Das bedeutet, dass Ihr während der Veranstaltung leider keine Fragen stellen könnt. Ihr bekommt aber im Nachgang meine Kontaktdaten und erhaltet die Möglichkeit, mir Eure Fragen direkt und natürlich kostefrei zu stellen. 

Hier gehts zur Anmeldung: 

Zurück

nach oben